IMG_20180209_081403.jpg

Rund um das Lucknerhaus finden wir eine Fülle an Skitourenmöglichkeiten.
Es muss ja nicht immer gleich der Glockner sein. Romariswandkopf, Böses Weibel, Weißer Knoten, Figerhorn und viele mehr bieten grandiose Hänge, Flanken, Grate und  sind ebenso geniale Skitouren im Angesicht des Glockners.
Unser Stützpunkt, das Lucknerhaus ist bekannt für Gastfreundlichkeit, Luxus, super Essen und Geselligkeit mit dem Wirt Hans Oberlohr und seiner Familie. Eine Skitourenwoche die ihre Spuren hinterlässt.

 

TERMINE:         14.03 - 20.03.2021  oder auf Anfrage

TREFFPUNKT:   Lucknerhaus   17.00 Uhr

PROGRAMM:    

1.Tag:  Anreise zum Lucknerhaus 1908m in Kals am Großglockner   www.lucknerhaus.at
            Programmbesprechung, Abendessen

 

2.Tag:  Skitour zum Figerhorn 2743m Hausberg vom Lucknerhaus
            Wir Starten direkt vom Lucknerhaus mit den Tourenski nach der LVS Kontrolle.
            Durch ein Waldstück gelangen wir zu den Greiwiesen die von ihrer Neigung und Weite jedes Skitourengeher Herz höher schlagen
            lässt. Über die Greiwiesen geht es zur Gipfelflanke und über diese zum SW Grat und weiter zum Gipfel.          900 Hm  ca. 3,5 Std 

            Die Abfahrt über die Greiwiesen zurück zum Lucknerhaus verspricht Genuss pur.

3.Tag:  Böses Weibele 3121m  
            Die Skitour zum Bösen Weibele verspricht Abwechslung pur. Sie zählt zu den Klassikern rund um das Lucknerhaus.
            Direkt vom Lucknerhaus geht es über eine Forststraße zur Nigglalm. Kurz etwas Steiler gelangen wir zur Querung durch das
            Peischlachtal wo wir am Ende zum Törl aufsteigen. Danach geht es durch eine geniale Landschaft weiter Richtung Osten zum
            Skidepot des Bösen Weibeles. Vom Depot geht es über einen kurzen Grat zum Gipfel.                                    1200Hm     ca. 4 Std 
            Die Aussicht belohnt uns, vor allem ist der Großglockner zum greifen nahe. 
            Zurück zum Skidepot erwartet uns die coolste Abfahrt der Woche. 1800Hm vom feinsten durch das Lesachtal nach Unterlesach
            Weite Hänge und zum Schluss eine abenteuerliche Fahrt entlang des Baches machen diese Abfahrt so einzigartig.
            Das Taxi bringt uns zurück zum Lucknerhaus wo für viele schon die Sauna wartet.

 

4.Tag:  Weißer Knoten 2864m
            Eine lohnende Skitour mit grandiosen Blick zu den umliegenden Gipfeln. Vom Lucknerhaus geht es über die Schliederleralm 
            Richtung Glorahütte. Auf ca. 2500m zweigen wir links ab und sehen schon die Gipfelflanke zum Weißen Knoten. Über die 
            Flanke geht es dann zum Gipfel des Weißen Knoten. 360° Blick vom feinsten erwartet uns.                               950Hm   ca. 3,5 Std
            Je nach Verhältnissen beginnen wir mit der Abfahrt zurück zum Lucknerhaus. Ein Einkehrschwung bei der Glorahütte ist Pflicht.

 

5.Tag:  Hochgasser 2922m
            Heute machen wir einen Abstecher zum Felbertauern. Landschaftlich schöne Skitour mit Top Blick zum Großvenediger.
            Vom südlichen Felberportal 1632m geht es gleich mit den Tourenski los hinauf zur Grünseehütte 2235m. Von hier über weite
            Hänge weiter zum Grauensee 2500m wo wir schon den Gipfel des Hochgasser sehen. Weiter geht es über geniales Gelände
            zum Gipfel. Der Blick zum Venediger ist von dort ziemlich Genial.                                                                      1300Hm      ca. 5 Std
            Die Abfahrt erfolgt entlang der Aufstiegsspur zurück zum Auto. Rückfahrt zum Lucknerhaus

 

6.Tag:  Romariswandkopf 3511m
            Die längste Skitour der Woche. Wir Starten Richtung Stüdlhütte. Vorbei an der Lucknerhütte 2210m geht es über die Viehböden
            zur Stüdlhütte 2805m. Nach einer Pause steigen wir weiter auf zur Scheere 3000m wo wir dann die ganze Pracht der Südseite
            des Großglockners sehen. Unter der Glocknerwand geht es weiter zum Gramulsattel und über das Fruschnitzkees gelangen wir
            zur Romariswandscharte 3420m. Von dort über den Grat zum Gipfel des Romariswandkopf 3511m                1600Hm       ca. 6 Std

            Die Abfahrt erfolgt wie der Aufstieg mit kleinen Varianten ab Stüdlhütte.
            Am Abend haben wir uns das ein oder andere Bier auf die Woche verdient.

 

7. Tag: Abschied nehmen von der Familie Oberlohr, Heimreise

VORAUSSETZUNGEN:

Folgende Punkten sollten erfüllt und beherrscht werden:

• Kondition für 400 Höhenmeter/ Stunde
• Richtiges Handling mit Ski & Fell 
• Sichere Spitzkehrentechnik
• Trittsicherheit
• Schwindelfreiheit
• Sicheres Schifahren im alpinen Gelände

LEISTUNGEN:

• gesamte Organisation
• HP Lucknerhaus
• Bergführer
• Leihausrüstung ( LVS-Gerät, Schaufel, Sonde)

• T Shirt

 

PREIS:    1195 € pro Person ab 4 Teilnehmer 

 

Bei Interesse kann im Anschluss auch noch der Großglockner mit genommen werden.    Info