20200718115509.JPG

Der ORTLER 3905m

 

Ehemals höchster Gipfel Österreichs, gehört er jetzt zur Provinz Südtirol.
Ausgangspunkt ist der Ort Sulden von wo man zu den beiden Anstiegen Normalweg und Hintergrat gelangt
Eine abwechslungsreiche Tour die mit beeindruckenden Rundumblicken am Gipfel aufwartet.

Hütten:
Julius Payer Hütte 3020m, Tabaretta Hütte 2556m, Hintergrathütte 2651m

Fakten zum Berg:

Höhe: 3905m  Erstbesteigung:1804  Hauptgipfel der Ortlergruppe



Normalweg von Sulden über Payer Hütte:

             1.Tag:
             Ausgangspunkt: Parkplatz Sessellift Langenstein/Sulden  14.oo Uhr
             Vom Parkplatz geht es über einen Wanderweg Richtung Tabaretta Hütte, ca. 2 Std.
             Von hier über einen alpinen Steig mit teilweisen Versicherungen zur Payer Hütte 3020m  ca.1 1/2 Std
             2.Tag:
             Nach dem Frühstück Starten wir gleich voll Adjustiert mit Gurt, Steigeisen, Helm zum Gipfel des Ortlers
             Am Anfang die ersten 2 Std führt uns der Weg durch felsiges Gelände mit einigen Kletterpassagen bis III
             Ab dem Bärenloch geht es danach im Firn und eventuell Eis weiter bis zum Gipfel des Ortlers. nochmal ca. 2-3 Std
             Vom Gipfel hat man einen beeindruckenden Rundumblick zu den Nachbargipfeln sowie der Bernina Gruppe.
             Abstieg erfolgt über den gleichen Weg bis zum Parkplatz, mit Rast bei der Payer Hütte. ca. 5 Std
             Voraussetzungen:
             Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition für 400 Hm im Aufstieg, Kinder ab 14 Jahre

             Gruppengröße:
             max. 3 Personen pro Bergführer bei normale Verhältnisse
            
             Preise:

              1 Person:       650 €

              2 Personen:   350 € p.P.

              3 Personen:   255 € p.P.

             Leistungen:
             gesamte Organisation, Hütten Reservierung
             Leihausrüstung ( Helm, Gurt, Steigeisen, Karabiner)
             Gipfelschnapsal


 



Hintergrat, Klassiker zum Gipfel des Ortlers:

            1.Tag:
            Ausgangspunkt: Parkplatz Sessellift Langenstein/Sulden
   14.oo Uhr
            Aufstieg zur Hintergrathütte 2651m ca. 1 1/2 Std
            Tourenbesprechung und ein gemütlicher Abend stehen noch am Programm.
            2.Tag:            
            Zeitiger Aufbruch zum Hintergrat. Es erwartet uns eine abwechslungsreiche Kletterei bis Stellen mit IV
            Sowie einige Passagen mit Firn und Eis je nach Verhältnissen. Zeitaufwand für den Aufstieg: ca. 4-5 Std
            Am Gipfel des Ortlers 3905m erleben wir einen gewaltigen Rundumblick zu den Nachbargipfeln.
            Der Abstieg erfolgt über den Normalweg zur Payerhütte 3020m wo wir eine ausgiebige Rast machen
            bevor wir den Abstieg bis zum Ausgangspunkt weiter Fortsetzen. Abstieg: ca. 5 Std

             Voraussetzungen:
            Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition für 400 Hm im Aufstieg.

            Gruppengröße:
            max. 2 Personen pro Bergführer bei normale Verhältnisse
          

            Preise:

             1 Person:       890 €

             2 Personen:   450 € p.P.

           
             Leistungen:
             gesamte Organisation, Hütten Reservierung
             Leihausrüstung ( Helm, Gurt, Steigeisen, Karabiner)
             Gipfelschnapsal

             Weitere Anstiegsmöglichkeiten:
 

              - Meraner Weg von Trafoi und Berglhütte

              - N-Wand Ortler

              Auf Anfrage, je nach Verhältnissen