P1002372.JPG

SILVESTER AM FUSSE DES GROSSGLOCKNERS
 

Mächtig thront der Glockner am Ende des Ködnitztales. Am Fuße liegt das Lucknerhaus.
Der Familienbetrieb, der seit Generationen von der Fam. Oberlohr betrieben wird,
ist unser Ausgangspunkt für schöne Schneeschuhtouren und den Wechsel in das Neue Jahr.
Unglaubliche Gastfreundschaft, sehr gutes Essen und abwechslungsreiche Touren warten auf uns in dieser grandiosen Landschaft in Osttirol.
Untergebracht sind wir in gemütlichen Zweibettzimmern, auch ein Wellnesbereich steht uns nach der Tour zur Verfügung.
Auch der Besuch der Glorahütte ist diese Tage ein Fixpunkt. Hüttenwirt Wolfi, ein ORIGINAL wie er im Buche steht.

 

TREFFPUNKT:    16.oo Uhr Lucknerhaus                                     www.lucknerhaus.at

TERMIN:              30.12.2022 – 02.01.2023

 

PROGRAMM:
.
1.Tag:  Anreise nach Kals am Großglockner zum Lucknerhaus (Mautstraße)
           Zimmer beziehen, danach Materialcheck und Tourenbesprechung
           Abendessen und gemütlich zusammenhuck‘n mit dem Wirt Hans

 

2.Tag: Tour zum Figerhorn 2745m
           Der Hausberg vom Lucknerhaus. Über einen Forstweg kommen wir auf das freie
           Gelände, den Greiwiesen, sanfte Hänge führen uns zum Fuße des Figerhorn.
           Den Gipfel erreichen wir über einen leichten Schneegrat.
           Von hier haben wir einen  grandiosen Blick zum Großglockner.
           Der Abstieg erfolgt über denselben Weg.                                           900 Hmꜛ ca. 3 1/2  Std
           Anschließend können wir noch den Wellnesbereich nützen.
           Ein kulinarischer Abend lässt uns dann in das neue Jahr feiern..  Schau ma mal, wie lange es dauert…

 

3.Tag: Neujahrstour zur Glorahütte 2642m
           Beliebte Tour, die auch landschaftlich sehr schöne Ausblicke auf die Schobergruppe bietet.   700 Hmꜛ ca. 2 Std
           Angekommen in der Gaststube, lassen wir die Freundlichkeit und Heiterkeit vom Hüttenwirt Wolfi auf uns wirken.
           Der Abstieg zum Lucknerhaus erfolgt über den selben Weg
           

4.Tag: Richtung Stüdlhütte 2810m
           Mit dieser Tour nähern wir uns dem majestätischen Großglockner.
           Durch das Ködnitztal zur Lucknerhütte. Von hier gehen wir weiter zu den Viehböden und wenn die Verhältnisse passen, bis zur Stüdlhütte.
           Der Abstieg erfolgt durch Gräben und kleine Schluchten mit gefrorenen Eisfällen zurück zum Lucknerhaus.      900 Hmꜛ ca. 3 - 3 1/2 Std   
           Zurück beim Lucknerhaus beenden wir die schönen Tage um den Jahreswechsel.
           Heimreise.

LEISTUNGEN:
- gesamte Organisation
- HP Übernachtung beim Lucknerhaus
- staatlich geprüfter Berg- und Schiführer
- Leihausrüstung  (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde, Schneeschuhe)

 

PREIS: 640 € pro Person ab 4 Teilnehmer